Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Kantorei

Am 1.1.2004 wurde die Evangelische Innenstadtgemeinde Görlitz durch den Zusammenschluss der Gemeinden der Dreifaltigkeitskirche, der Frauenkirche, der Lutherkirche und der Stadtkirche St. Peter und Paul gegründet.

Viele Jahre hatte jede Gemeinde einen eigenen Chor, in der Peterskirche gab es schon im 16. Jahrhundert Chorgesang in den Gottesdiensten.

Seit 1985 leitet Reinhard Seeliger den Chor der Peterskirche. Die Kantorei der Innenstadtgemeinde entstand durch den Beitritt der anderen drei Chöre, als nach der deutschen Wiedervereinigung die einzelnen Gemeinden nach und nach keine eigenen Kirchenmusiker mehr beschäftigen konnten. (Dreifaltigkeitskirche 1999, Frauenkirche 2009, Lutherkirche 2018).

Zurzeit hat die Kantorei 56 Sängerinnen und Sänger.

Zu ihren Aufgaben gehören a-cappella-Gesang in Gottesdiensten und die Aufführung von Kantaten mit Solisten und Orchester zu besonderen Anlässen.
Regelmäßig nimmt die Kantorei an den Görlitzer Bachwochen teil, indem sie eine der täglich stattfindenden Andachten mit Bachkantate übernimmt. Sie singt Konzerte in der Passionszeit und im Advent, unternimmt Konzertreisen nach Polen und in die Schweiz, es gibt gemeinsame Projekte mit polnischen und Schweizer Chören sowie mit dem katholischen Domchor Görlitz. So wirkte im ökumenischen Gottesdienst zum Trinitatisfest im Mai 2018 ein Chor von über 100 Sängerinnen und Sängern mit.

 

Die Proben der Kantorei finden mittwochs von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr im Fränkelsaal, Jakobstraße 24 statt.

Kontakt:
KMD Reinhard Seeliger
r.seeliger(at)innenstadtgemeinde-goerlitz.info
03581 - 42 87 015

Letzte Änderung am: 21.10.2021