Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Kryptaorgel der Peterskirche

Die Orgel wurde 1949 von der Orgelbaufirma A. Schuster & Sohn aus Zittau als pneumatische Orgel unter Verwendung der Vorgängerorgel der Fa. Sauer erbaut.

Sie hat 14 klingenden Stimmen und 3 Transmissionen auf 2 Manualen und Pedal.

2014 wurde die Orgel durch den Zittauer Orgelservice (Christian Max) generalüberholt.

 

I. Manual C-f3

Principal 8‘
Gemshorn 8‘
Gedacktpommer 4‘
Octave 2‘
Sesquialter II
Mixtur IV

II. Manual (schwellbar)

Gedackt 8‘
Principal 4‘
Blockflöte 4‘
Waldflöte 2‘
Glöckleinton II
Zimbel III
Rohrschalmei 8‘


Pedal C-f3

Subbass 16‘
Gedackt 8‘ (Transmission aus II. Man.)
Principal 4‘ (Transmission aus II. Man.)
Waldflöte 2‘ (Transmission aus II. Man.)

I/P, II/P, II/I

Zimbelstern

Letzte Änderung am: 06.07.2021